Zula Europe Pro League 2019 Summer Split | Woche 5 | Chronik

27/06/2019 - 17:00
IDC/Games User

Mjölnir


imgn%20chronicle.png

Die fünfte Woche der Zula Europe Pro League 2019 Summer Split ist vorüber und, da für einige Teams schon viel auf dem Spiel stand, konnten wir uns auf ein paar besonders ereignisreiche Matches freuen.

- Black Claw vs. ACTINA PACT

Dieses Match wird uns ganz klar als das am erbittertsten umkämpfte Match der ganzen Zula Europe Pro League 2019 Summer Split in Erinnerung bleiben. Im ersten Spiel, in China, ging es schon von Anfang an extrem heiß her. Keines der Teams gewährte dem Gegner auch nur den Hauch eines Vorteils. So stand es zum Wechsel 5 zu 4 für ACTINA PACT. Die wichtigsten Spieler der Teams, soweit, waren Miketsh, von Black Claw, und v1lzek, von ACTINA PACT, mit jeweils 10 und 11 Kills. In den ersten Runden der Verteidigung von ACTINA PACT hatte es Black Claw besonders schwer, doch am Ende waren sie in der Lage trotzdem noch eine Verlängerung rauszuholen. Miketsh und v1lczek waren weiterhin die Stars ihrer Teams, jetzt mit jeweils 22 und 21 Kills. Drei Verlängerungen waren nötig, um ACTINA PACT mit 19 zu 17 Letztenendes zum Gewinner der ersten Karte zu machen. Besonders hervorzuheben ist die Leistung von Miketsh der, mit einem KDA von 2,18 (42/22/6), der Spieler mit den meisten Kills, sowohl seines Teams, als auch des Matches war. Im Anschluss ging es in den Hochzeitssaal, wo ACTINA PACT den ersten Angriff bekam. Auch dies war ein extrem ausgeglichenes Match mit einem Zwischenstand von 5 zu 4 für Black Claw zum Wechsel. Bei Black Claw waren die Kills relativ gleichmäßig verteilet, mit je 7 Kills für SELISTIC, FUNIOK, 4193726 und Miketsh. Bei ACTINA PACT war Oscar mit 11 Kills der Führende. Im darauf folgenden Angriff von Black Claw gaben sich die Teams wieder absolut nichts, sodass es wieder in die Verlängerung ging. Am Ende gewann ACTINA PACT das Match dank einer hervorragenden Leistung von YouBreak, mit einem KDA von 1,52 (28/23/7).

Week5_BC-PACT_1080.jpg

- NETopery vs. X6TENCE

Das erste Match fand in der Favela statt, wo die Fledermäuse den Samba einfach besser tanzten und siegten. NETopery begann im Angriff und ging in den Wechsel mit einem Stand von 8 zu 1. Incredible zeigte uns in der dritten Runde, was er drauf hat, und legte einen Vierer-Kill hin, ohne das die Aliens darauf reagieren konnten. So beendete NETopery das Match mit einem 10 zu 2 Sieg. Das zweite Match wurde in der Alten Stadt gespielt. Hier schien es so, als ob X6TENCE aufwachen würde, denn sie erreichten einen Stand von 8 zu 8. Doch zum Schluss schaffte es NETopery doch noch zum 10 zu 8 Sieg. Die Spieler mit den meisten Kills waren Synergy, mit einem KDA von 1,38 (17/13/1), für X6TENCE und Incredible, mit einem KDA von 2,00 (16/11/6), für NETopery. Wieder einmal zeigte uns der Spieler von den Fledermäusen, warum er der MVP des Zula World Cups ist, denn sein Beitrag war ausschlaggebend, um das Team auf beiden Karten zum Sieg zu führen.

Week5_NETopery-X6_1080.jpg

- Warthox Esport vs. Mercury Esports

Dieses war ein besonders wichtiges Match für beide Teams, da sie im Ranking die gleiche Anzahl an Punkten haben. Die erste Karte war die Alte Stadt. Warthox hatte seinen Angriff komplett unter Kontrolle und ging mit einem Vorsprung von 7 zu 2, und Lightus als Spieler mit den meisten Kills, in den Wechsel. In ihrem darauf folgenden Angriff zeigte uns Mercury Esports einige gute Taktiken, war jedoch nicht in der Lage die 10 zu 3 Niederlage zu verhindern. Besonders erwähnenswert ist der 4-gegen-1 Showdown von Swampie in der Runde 11. Der Spieler mit den meisten Kills war Lightus, mit einem KDA von 3,16 (17/6/2). Die zweite Karte war der Hochzeitssaal. Auch hier war Warthox wieder überragend und gewann 10 zu 4, trotz den guten Spielzügen von Putak in der Runde 3 und Swampie in der Runde 9, wo sie jeweils einen Vierer-Kill machten. Der Spieler mit den meisten Kills war wieder Lightus, mit einem KDA von 2,42 (17/7/0).

Week5_Warthox-Mercury_1080.jpg

- PRIDE vs. For The Win Esports

Ein weiteres Mal hat PRIDE allen klar gemacht, dass sie ganz oben mitspielen können und, dass sie ein festes Team bilden. Die erste Karte war China, hier haben wir das erste 10 zu 0 der Liga miterleben können. In diesem Fall zugunsten von PRIDE. Zwei Spielzüge von mtzn1 müssen an dieser Stelle erwähnt werden, sein Vierer-Kill in der Runde 3 und, in der Runde 5, ein eiskalter Nahkampf-Kill mit seinem Karambit. Auch war er der Spieler mit den meisten Kills des Matches und einem beeindruckenden KDA von 8,00 (15/2/1). Auf der zweiten Karte, Alte Stadt, wachten die Spieler von For The Win etwas auf und gewannen drei Runden, bevor sie letztlich 10 zu 3 verloren. Wieder einmal benutzten die Spieler von PRIDE auf dieser Karte ihre Granaten auf ausgezeichnete Art und Weise. Der Spieler mit den meisten Kills und einem KDA von 5,25 (18/4/3) war luxon1337.

Week5_PRIDE-FTW_1080.jpg

Ranking:

ZEPL%202019%20RANKING%20week%205%20forum

MVP der Woche:

MVP%20of%20the%20week%205%20forum.jpg

Die Matches, die Ihr Euch nächste Woche anschauen könnt sind:

week61080.jpg 

Positive Bewertungen

Negative Bewertungen


Schreibe deinen Kommentar:

Hat es dir gefallen?