Zula Europe Pro League Woche 6 Chronik

18/01/2019 - 17:00
IDC/Games User

Mjölnir


Croweek6.jpg

Die sechste Woche der Zula Europe Pro League hinterlässt uns hervorragende Matches mit beeindruckenden Spielzügen der Profi Spieler.

Die Matches dieser Woche und eine kurze Zusammenfassung von jedem seht ihr wie folgt:

x6tence vs PRIDE Recap
Pompa Team vs myRevenge e.V. Recap
ACTINA PACT vs For The Win Esports Recap
Izako Boars vs VirtuE Recap

Die Begegnung zwischen x6tence und PRIDE war eine fabelhafte Show, die in einem Unentschieden endete. In China ließen die Spieler von PRIDE erlaubten x6tence keinen Waffenstillstand und erreichten den Rollenwechsel mit einem vorteilhaften Ergebnis von 6:3. In der späteren Angriffsrunde von x6tence, verteidigten PRIDE sich tadellos und beendeten das Match mit dem Ergebnis 10:3. In der Alten Stadt wachten die Spieler von x6tence wieder auf und konnten sich den Sieg nach 2 Verlängerungen mit einem Ergebnis von 16:4 holen.

Pompa Team konnte sich seinen ersten Punkt in der Zula Europe Pro League holen und dadurch den letzten Platz im Ranking der Zula Europe Pro League verlassen. In China machte das Pompa Team es den Spielern von myRevenge e.V. nicht leicht und sie erreichten den Rollenwechsel mit einem vorteilhaften Ergebnis von 6:3. In der nachfolgenden Verteidigungsrunde von myRevenge e.V. attackierte das Pompa Team ohne Gnade und beendeten das Spiel mit einem Ergebnis von 10:3. In der alten Old Town konnten die Spieler von myRevenge e.V. mehr Widerstand leisten und erreichten den Rollenwechsel mit einem 5:4 zu ihrem Nachteil. Die Spieler des Pompa Teams ließen sich jedoch in ihrer Angriffsrunde nicht einschüchtern und beendeten das Spiel mit einem Ergebnis von 10:7.

ACTINA PACT und For The Win kämpften hart für die Siegpunkte, doch das Unentschieden am Ende hilft keinem der beiden weiter. In der Alten Stadt zeigten die Spieler von ACTINA PACT keine Gnade gegenüber dem Team von For The Win und konnten ihre Angriffsrunde mit einem vorteilhaften Ergebnis von 7:2 beenden. For The Win konnte in ihrer darauffolgenden Angriffsrunde nur 2 Punkte holen, bevor sie sich mit einem Ergebnis von 10:4 geschlagen geben musste. Das Match, das anschließend im Hochzeitssaal stattfand, war das bisher längste der gesamten Zula Europe Pro League. Es ging 4 mal in die Verlängerung. Bis zum Ende der vierten Verlängerung konnte man nicht erkennen, wer das Spiel tatsächlich gewinnen würde. Am Ende stand der Sieger mit einem Ergebnis von 22:18 fest: For The Win. Beide Teams gaben ihr Bestes und kämpften am Limit.

VirtuE machte es den Izako Boars ziemlich schwer, konnten die Niederlage jedoch nicht abwehren. In der Alten Stadt erreichten die Spieler der Izako Boars den Rollenwechsel mit einem Ergebnis von 5:4 zu ihrem Vorteil. In der anschließenden Angriffsrunde von VirtuE machten diese es den Wildschweinen ziemlich schwer. Das Endergebnis von 10:8 fiel dennoch zum Vorteil für die Izako Boars aus. In der Favela konnten wir ein ziemlich knappes Match genießen, das erst in der Verlängerung entschieden wurde. Die Spieler der Izako Boars beendeten ihre Verteidigungsphase mit einem Ergebnis von 7:2 zu ihrem Vorteil, aber die Spieler von VirtuE gaben nicht auf und erzwangen die Verlängerung. Dank eines epischen Spielzuges von Doxiu endete das Spiel mit einem 13:10.

Der MVP der sechsten Woche war baddyG. Dank seiner hervorragenden Spielzüge war er der Schlüsselspieler für den Sieg seines Teams:

MVP%20Week%206%20foro.jpg

Zula Europe Pro League Ranking:

CLASIFICACI%C3%93Nweek6endforo.jpg

Die nächsten Spiele der Zula Europe Pro League sind die folgenden:

CALENDARIOweek7foro.jpg


Positive Bewertungen

Negative Bewertungen


Schreibe deinen Kommentar:

Hat es dir gefallen?